Projekt Bundestagswahl · Deutschland · Israel

Ergebnisse

Wahlkreis 196: Sonneberg – Saalfeld-Rudolstadt – Saale-Orla-Kreis (Thüringen)
Majewski, Christoph
SPD
2 Fragen beantwortet
 

SPD - Bundestagskandidat - Thüringen

Frage 1:
Was bedeutet für Sie persönlich der Fall der Mauer vor fast 25 Jahren – und was die Deutsche Einheit?

Der Fall der Mauer war das Ergebnis der friedlichen Revolution der Menschen in Ostdeutschland und ist eingebettet in den Zusammenbruch des Ostblockes. Er war ein Glücksfall für die Deutschen. Die Menschen in Ostdeutschland haben in den vergangenen gut zwei Jahrzehnten einen tiefgreifenden wirtschaftlichen und sozialen Umbruch bewältigt. Sie haben nicht nur einen friedlichen Systemwechsel erzwungen, sondern mit viel Energie, mit neuen Ideen, mit Ausdauer und Zusammenhalt sich neue Existenzen aufgebaut und Perspektiven geschaffen. Ohne die Solidarität der Menschen in ganz Deutschland wäre dies so nicht möglich gewesen. Dies verdient höchste Anerkennung.

Frage 2:
Welche Aufgaben im Zusammenwachsen der Menschen von Ost und West liegen weiterhin vor uns – und wie wollen Sie sie in Ihrer politischen Verantwortung verwirklichen?
Siehe die zentralen Antworten der SPD auf die Wahlprüfsteine